Willkommen beim RSV Weiterode

Sommerfest 2018

Freitag, den 15. Juni 2018 um 21:44 Uhr

Liebe Freunde des Radsports,

unser Sommerfest findet in diesem Jahr am Samstag, den 28.07.2018 an der Turnhalle Weiterode statt.
Wir beginnen um 16:30 Uhr und wollen gemeinsam einen schönen gemütlichen Abend zusammen verbringen.

Für Essen und Trinken wird gesorgt.

 

Hessenmeisterschaften 2018

Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 14:53 Uhr

Paul Auth holt 5. Hessentitel und fährt zur DM

Yasmin Schäfer und Cecile Nuhn in Hessen Sechste und Siebte

 

Bild: v.l.n.r Paul Auth, Yasmin Schäfer und Cecile Nuhn

 

Mit Yasmin Schäfer, Cecile Nuhn und Paul Auth hatten sich vom RSV Weiterode die drei Mitglieder im Hessenkader für die Meisterschaften in Hainstadt qualifiziert.

Paul Auth startete in der Klasse U 15 und konnte seine Kür ohne Sturz absolvieren. Das konzentrierte Training der letzten zwei Wochen hatte sich gelohnt. Den Sattelstand, die schwierigen Übergänge vom Sattel auf das Steuerrohr oder den Lenker meisterte er mit äußerst geringen Abzügen. Die kraftraubende Seitvorhebehalte, den Kopfstand, den Schulterstand und die Kehrlenker-Doppelstützwaage führte er mit kleinen Mängeln aus. Die Kürübungen Frontlenkerstand, Frontstand und Sattellenkerstand, jeweils als Acht gefahren, konnte er ohne größere Unsicherheiten bewältigen.

In all seinen 25 Kürelementen konnte man erkennen, dass er durch das gezielte Krafttraining der letzten Trainingstage die nötige Körperspannung aufbauen konnte. Am Ende seiner Kür hatte Paul nur 8,76 Punkte Abzug, erzielte daher mit 86,94 Punkten neue persönliche Bestleistung, konnte den Hessentitel zum fünften Mal in Folge gewinnen und sich wiederholt für die Deutschen Schülermeisterschaften am 26.05.18 in Worms / RLP qualifizieren.


Nur ein Punkt


Yasmin Schäfer und Cecile Nuhn starteten erstmalig in der Disziplin Schülerinnen U 15. Das Starterfeld der Schülerinnen lag sehr eng beieinander. Yasmin und Cecile hatten beide mit jeweils 72,10 aufgestellten Punkten und guten Trainingsleistungen die Chance, einen Podestplatz zu erreichen. Kleinste Fehler konnten aber hier schon die Rangplätze verändern.

Yasmin fuhr ihre Kür mit einer guten Körperspannung. Auf Grund nicht ausgefahrener Runden und einem Sturz bei der Sattelgrätsche, die sie auch nicht wiederholte, kam es zu folgenreichem Punktabzug. Trotz des Fehlers bei der Grätsche fand sie schnell wieder ihre Konzentration für die folgenden 16 Übungen. Mit 61,98 ausgefahrenen Punkten wurde sie Sechste.

Cecile zeigte optisch eine sehr schöne Kür. Auf Grund von kleinen Konzentrationsschwächen fuhr sie aber einige Runden nicht voll aus, was zu Abzügen führte. Bei der Lenkergrätsche hatte sie die Beine nicht voll gestreckt, die Übung galt als nicht absolviert und wurde leider komplett abgezogen. Dennoch erlangte sie in diesem sehr gut besetzten Wettkampf mit 61,95 Punkten, nur drei hundertstel hinter ihrer Vereinskameradin, den siebten Platz. Beide trennte nur ein Wertungspunkt vom vierten Rang.

 

 
 

Erfolgreiche Turniere für den RSV Weiterode

Montag, den 07. Mai 2018 um 10:29 Uhr

Erfolgreiche Turniere für den RSV Weiterode

Bezirksnachwuchsmeisterschaft / Sparkassenfördercup

Amelie Krause konnte beim Sparkassenfördercup des HRV in Albungen in der Disziplin Schülerinnen U 9 mit einem äußerst geringen Punktabzug von 0,9 Punkten den ersten Platz belegen. Amelie scheint die Nachfolge ihrer Schwester Lara anzutreten.

Im Wettbewerb der Schülerinnen U 15 sicherte sich Emilia Hohmann ebenfalls den ersten Platz des Fördercups mit 44,12 ausgefahrenen Punkten.

Theresa Funk belegte bei der Bezirksnachwuchsmeisterschaft der Klasse U 11 den sechsten Platz mit persönlicher Bestleistung.


Oberhessenpokal und dritte D-Kadersichtung

Beim Oberhessenpokal in Hungen mussten die Kadermitglieder Cecile Nuhn, Yasmin Schäfer und Paul Auth ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Yasmin und Cecile belegten bei den Schülerinnen U 15 den dritten und fünften Platz.

Das Paul eine frühe Startzeit nicht mag, konnte man seiner Kürausführung anmerken. Fehler und Stürzte häuften sich. Dennoch belegte er den 1. Platz der Schüler U 15.

Cecile, Yasmin und Paul haben aufgrund der guten Ergebnisse die Chancen gewahrt, auch in der Saison 2018/2019 Mitglied im Hessen-Kader zu sein.


Alena formstark


Alena Schögin konnte an ihre alte Form anknüpfen und erreichte mit 102,85 ausgefahrenen Punkten bei der Elite Frauen einen guten vierten Platz. Platz zwei belegte hier die ehemalige Weltmeisterin Denise Boller.

Die Formkurve von Lea Holstein zeigt weiterhin nach oben. Sie konnte bei den Juniorinnen eine Konkurrentin hinter sich lassen und belegte Platz fünf.

Amelie Krause erzielte bei den Schülerinnen U 11 als jüngste Teilnehmerin den 10. Platz. Auch sie konnte zwei Rivalinnen in der Rangliste überholen.