Bezirksmeisterschaft 2016

Abteilung Kunstrad

Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 09:34 Uhr

 

Hannah Auth ist zurück

Weiterodes Kunstradfahrerinnen bei den Bezirksmeisterschaften mit vielen Erfolgen

 

Mit 14 Aktiven waren die Kunstradfahrer des RSV Weiterode kürzlich bei den Bezirksmeisterschaften in Bergshausen vertreten.

 

Amelie Krause und Nora Bickel starteten zum ersten Mal auswärts und boten als jüngste Teilnehmerinnen U 7 bei den Schülerinnen U 11 eine gute Kür. Milla Holstein belegte in dieser Gruppe den 11. Platz.

 

Paul Auth, in der Nacht erst vom Schulskifahren zurückgekehrt, merkte man die Müdigkeit noch an. Die Vorhebehalten bereiteten noch Schwierigkeiten. Er erzielte dennoch mit 56,97 Punkten persönliche Bestleistung; wurde Bezirksmeister in der U 13 und qualifizierte sich für die Hessenmeisterschaften, wo er seinen Titel verteitigen will.

 

Im Feld der Schüerinnen U 13 erreichte Yasmin Schäfer mit 52,95 ausgefahrenen Punkten den dritten Platz und ebenfalls die Qualifikation für die Hessenmeisterschaften. Cecile Nuhn, neben Yasmin und Paul ebenfalls Mitglied im Hessenkader, erreichte Platz vier. Platz fünf erzielte Charlotte Thon mit einer gut vorgetragenen Kür. Emilia Hohmann konnte ihren siebten Platz gegen starke Fahrerinnen verteitigen.

 

Lea Holstein sicherte sich in der U 15 die Bronzemedaille. Mit persönlicher Bestleistung vebesserte sich Theresa Dehnhardt um zwei Positionen und wurde Vierte.

 

Lara Krause startete ertmals bei den Juniorinnen U 19 und konnte 94,25 Punkte ausfahren. Sie belegte hinter Lea Styber den zweiten Platz und qualifizierte sich für die Hessenmeisterschaften der Junioren/Elite am 28. Februar in Baunatal. Alena Schögin hatte durch Pech zwei Stürze und belegte in einem starken Feld nur Platz drei. Aufgrund ihrer guten Leistung ist sie dennoch bei den Hessenmeisterschaften dabei.

 

Hannah Auth (Elite Frauen) konnte nach fast einjähriger verletzungsbedingter Wettkampfpause endlich wieder starten. Ihre Kür musste sie jedoch noch aus konditionellen Gründen abspecken. Die Höchstschwierigkeiten Mautesprung, Dornenstand rückwärts und freihändig und Frontlenkerstanddrehung zweieinhalbfach waren jedoch enthalten. Mit nur 2,8 Punkten Abzug fuhr sie eine brilliante Kür und zog die Zuschauer in ihren Bann. Den Titel und die Quali für die Hessenmeisterschaften holte sie mit 166,00 Punkten.

 

Ihre Freundin Carina Feik fuhr eine gute Kür und belegte hinter ihr den zweiten Platz.

 

Kreismeisterschaft_2016

​      Oben v.l.n.r.: Milla Holstein, Nora Bickel, Amelie Krause

Stehend v.l.n.r.: Theresa Dehnhardt, Carina Feik, Alena Schögin, Hannah Auth, Lea Holstein, Lara Krause, Paul Auth

Unten v.l.n.r.: Emilia Hohmann, Yasmin Schäfer

Es fehlen: Charlotte Thon, Cecile Nuhn